Alle 100 Jahre wenn zu Vollmond ein Kind geboren wird, erlangt es von seinem Stammesgott die Kraft, ihm gleich zu sein. Um auf der Erde den Frieden zu halten. Doch es kommt die Zeit von drei Neugeborenen, drei Auserwählten - und einem Krieg!
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Im dritten Mond.

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Eome

avatar

Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 20.08.13
Ort : Im Stamm des weissen Tigers

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Fr Dez 27, 2013 10:24 pm

Eome-Ule/TigerStamm/Außerhalb vom Tempel

Eome's und Ule's sahen gleichzeitig zur Seite, wo Sentaku stand. Verwunderte darüber, dass sich das Mädchen für sie einsetzte starrte Eome sie einen Moment mit offenem Mund an. Nach einpaar Augenblicken schüttelte sie den Kopf um wieder klar denken zu können.
"Ich würde nie behaupten, dass ich deinen Anführer besser kenne. Es tut mir leid." sagte sie beschämt zu Varu. Sie war nahe dran aufzugeben, auch wenn es ihr weh tat Ule wieder fort zuschicken.

_________________
»Fantasie ist die Realität der Träume,
Flügel der Schlüssel zur Freiheit,
und Güte der Salbei des Herzens!
Die Grenzen zwischen Traum und Realität setze dir selbst,
und dir wachsen Flügel der Freiheit.
Die Freiheit bringt Güte und du wirst Herzen heilen.
So lass deine Träume Wahrheit werden!«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Scáthaigh
Oberster Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 18.08.13
Alter : 21
Ort : Stamm der Wölfe

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Mo Dez 30, 2013 5:47 pm

[ Varu / Stamm der Wölfe / Außerhalb des Tempel

Sie schnaubte aus. "Hast du mich nicht gehört, lass ihn verschwinden egal wohin nur so das ich ihn nicht sehe" Sie stand immer noch mit dem Rücken zu Eome. Sentaku's Einwand hatte sie ignoriert. Die Worte eines Drachens waren doch alle eine Lüge. So erzählte man es jedenfalls in ihrem Dorf. Noir knurrte immer noch leise, da sie Varu's Zorn bemerkte.

_________________
Flammende Seele, stürmendes Herz, fühle die Freude und spühre den Schmerz!

Schaue deinen Feinden immer in die Augen, so bist du auch wenn du am Boden liegst auf Augenhöhe!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://im-dritten-mond.forumkostenlos.at
Eome

avatar

Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 20.08.13
Ort : Im Stamm des weissen Tigers

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Mo Dez 30, 2013 7:10 pm

Eome-Ule/TigerStamm/Außerhalb vom Tempel

Eome riss die Augen auf. "Oh!" Jetzt hatte sie es verstanden. Ihr Blicke hellte sich auf und sie strahlte. "Danke, danke, danke, Varu." Vor Freude umarmte sie Varu kurz von hinten, dann drehte sie sich zu Ule um und schob ihn in die Richtung in der sie den Tempel vermutete. Sentaku nickte sie auch zum Dank zu.
Schon nach drei Schritten hatte sie der Nebel verschluckt.

_________________
»Fantasie ist die Realität der Träume,
Flügel der Schlüssel zur Freiheit,
und Güte der Salbei des Herzens!
Die Grenzen zwischen Traum und Realität setze dir selbst,
und dir wachsen Flügel der Freiheit.
Die Freiheit bringt Güte und du wirst Herzen heilen.
So lass deine Träume Wahrheit werden!«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sentaku

avatar

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.09.13
Alter : 21
Ort : Stamm der Drachen

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Mi Jan 01, 2014 3:41 pm

Sentaku/Stamm der Drachen/Außerhalb des Tempels

Sie blickte Eome verwirrt nach. So eine Persönlichkeit war ihr noch nie begegnet. Dann blickte sie zu Varu und dem Wolf der immer noch neben ihr stand. Sie stand mit dem Rücken zu ihr, doch die Töle knurrte leise. Sentaku fletschte ihre Zähne, drehte sich um und ging wieder Richtung Schlafstätte.
Sie brauchte jetzt unbedingt ruhe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eome

avatar

Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 20.08.13
Ort : Im Stamm des weissen Tigers

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Mi Jan 01, 2014 4:10 pm

Eome-Ule/TigerStamm/Außerhalb vom Tempel

»Ok. Ich glaaaaaaaube...« Unsicher drehte Eome sich einmal um die eigene Achse und schaute in alle Richtungen. Vielleicht erkannte sie ja einige Umrisse, wenn sie nur angestrengt hin sah. »Da entlang!« Sie nahm Ule bei der Hand und zog ihn weiter. Sie waren beide schon hab erfroren. Eome hoffte, dass es in dem Tempel irgendwie möglich war sich einen Tee zu kochen, oder einfach nur ein warmes Feuer zu anmachen.
Nach mehreren verirrten Schritten hatten sie die Steinmauern gefunden. Schritt für Schritte tasteten sie sich daran bis zu einem Eingang. Erleichtert stieß Eome die Luft aus und es hallten von den hohen Wänden wieder. Wie schön es doch war, wieder weiter als eine halbe Armlänge sehen zu können. Jetzt galt es, Ule unbemerkt in ihr Zimmer zu schmuggeln.
Eome's Magen knurrte leise. ~Wie spät es wohl ist?~ fragte sie sich plötzlich. Da sie den Himmel nicht sehen konnte, war es schwer die Zeit zu schätzen. ~Wie kann man hier nur leben?~

_________________
»Fantasie ist die Realität der Träume,
Flügel der Schlüssel zur Freiheit,
und Güte der Salbei des Herzens!
Die Grenzen zwischen Traum und Realität setze dir selbst,
und dir wachsen Flügel der Freiheit.
Die Freiheit bringt Güte und du wirst Herzen heilen.
So lass deine Träume Wahrheit werden!«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Scáthaigh
Oberster Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 18.08.13
Alter : 21
Ort : Stamm der Wölfe

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Mi Jan 01, 2014 10:30 pm

[ Varu / Stamm der Wölfe / Vor dem Tempel ]

Erschrocken zuckte sie zusammen als Eome sie von hinten Umarmte. Das hatte bis jetzt noch niemand getan außer Lewis und Shina. Für einen Moment verengte sie die Augen, sagte aber nichts. Sie hörte nur wie sich die Schritte entfernten und es dann mit einem Mal ganz still um sie herum wurde. Langsam stieß Varu die Luft aus und seufzte. Das konnte was werden wenn sie alle zusammen trainieren musste. Die Auserwählte hatte keine Ahnung ob sie mit dem wirklich zurecht kommen würde.

_________________
Flammende Seele, stürmendes Herz, fühle die Freude und spühre den Schmerz!

Schaue deinen Feinden immer in die Augen, so bist du auch wenn du am Boden liegst auf Augenhöhe!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://im-dritten-mond.forumkostenlos.at
Eome

avatar

Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 20.08.13
Ort : Im Stamm des weissen Tigers

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Di Jan 14, 2014 10:30 pm

Eome/TigerStamm/Außerhalb vom Tempel

Eome konnte das nervöse Flattern in ihrer Brust nicht unterdrücken. Es war Tag. Der erste Trainingstag mit Varu und Sentaku und sie war so aufgeregt. Gleichzeitig auch total ängstlich, weil in ihrem Zimmer im Tempel sich Ule versteckt hatte. Sie hatte ihm ausdrücklich gesagt, dass er das Zimmer nicht verlassen sollte. Es könnte ja sein, dass jemand vom Wolfsstamm mal zum Tempel kommt.
Jetzt stand Eome, eingewickelt in dem Mantel des netten Mannes, - am Morgen war es hier sogar noch kälter - vor dem Tempel und wartete.

_________________
»Fantasie ist die Realität der Träume,
Flügel der Schlüssel zur Freiheit,
und Güte der Salbei des Herzens!
Die Grenzen zwischen Traum und Realität setze dir selbst,
und dir wachsen Flügel der Freiheit.
Die Freiheit bringt Güte und du wirst Herzen heilen.
So lass deine Träume Wahrheit werden!«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Scáthaigh
Oberster Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 18.08.13
Alter : 21
Ort : Stamm der Wölfe

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Mi Jan 15, 2014 9:00 pm

Varu / Stamm der Wölfe / Trainigtsplatz beim Tempel ]

Sie war schon lange wach. Irgendwann in der Nacht war sie noch mit Noir zurück zu den Welpen gegangen und dann hatte sie noch gejagt. Wenn man sagen konnte, sie hatte die ganze Nacht nicht geschlafen. In dem Zimmer in Tempel hätte sie so oder so kein Auge zu tun können, da war es besser wenn sie was produktives machte. Es war ja so oder so klar, das sie wohl ihr Frühstück selbst fangen musste und so hatte sie das schon während die anderen wohl hungrig blieben wenn sie nicht selbst was jagen gingen. Mit offenem Mantel stand sie da und wartete darauf das jemand kam.

_________________
Flammende Seele, stürmendes Herz, fühle die Freude und spühre den Schmerz!

Schaue deinen Feinden immer in die Augen, so bist du auch wenn du am Boden liegst auf Augenhöhe!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://im-dritten-mond.forumkostenlos.at
Eome

avatar

Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 20.08.13
Ort : Im Stamm des weissen Tigers

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Do Jan 16, 2014 4:16 pm

Eome/Tigerstamm/Trainingsplatz beim Tempel

Nach dem Manakka zum Tempel gekommen war und Eome zum Trainingsplatz geführt hatte, wartete sie nun unruhig neben Varu. Nervös wippte sie auf ihrer Fußsole auf und ab und sah sich immer wieder nach Sentaku um.
»Sie weiß, wo sie hin muss, oder?« fragte Eome schließlich. Eigentlich wollte sie es nicht laut sagen, aber sie hatte sonst kein Thema zum Reden und das Schweigen machte sie wahnsinnig.

_________________
»Fantasie ist die Realität der Träume,
Flügel der Schlüssel zur Freiheit,
und Güte der Salbei des Herzens!
Die Grenzen zwischen Traum und Realität setze dir selbst,
und dir wachsen Flügel der Freiheit.
Die Freiheit bringt Güte und du wirst Herzen heilen.
So lass deine Träume Wahrheit werden!«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sentaku

avatar

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.09.13
Alter : 21
Ort : Stamm der Drachen

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Sa Jan 18, 2014 5:55 pm

Sentaku/Stamm der Drachen/Trainingsplatz beim Tempel

"Beeil dich! Die Anderen werden schon warten", sagte Zet ungeduldig, als er im schnellen Schritt vorausging. Sentaku zog sich stolpernd einen Schuh an und joggte schlussendlich neben den Schamanen her. Sie hatte tiefer gschlafen, als sie eigentlich geplant hätte, und somit auch verschlafen.
Als die beiden Drachen den Trainingsplatz erreichten, standen schon Eome und Varu da und sahen ihnen entgegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eome

avatar

Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 20.08.13
Ort : Im Stamm des weissen Tigers

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   So Jan 19, 2014 3:33 am

Eome/Tigerstamm/Trainingsplatz beim Tempel

Eome winkte wild mit ihren Arm und rief Sentaku fröhlich zu: »Guten Morgen!« ~Ok, die Stunde der Wahrheit naht.~

Manakka/Tigerstamm/Trainingsplatz beim Tempel

»Nun. Da war jetzt vollzählig sind,« begann sie als Zet kam und blickte von ihm zu Irash. »Wollen wir die Kinder in ihr neues Training einweisen?«

_________________
»Fantasie ist die Realität der Träume,
Flügel der Schlüssel zur Freiheit,
und Güte der Salbei des Herzens!
Die Grenzen zwischen Traum und Realität setze dir selbst,
und dir wachsen Flügel der Freiheit.
Die Freiheit bringt Güte und du wirst Herzen heilen.
So lass deine Träume Wahrheit werden!«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sentaku

avatar

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.09.13
Alter : 21
Ort : Stamm der Drachen

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   So Jan 19, 2014 3:53 pm

Sentaku/Stamm der Drachen/Trainingsplatz

Sie nickte Eome höflich zu, als sie sich zu ihr gesellte. es dauerte immer eine weile, bis sie völlig munter war.
Als sich jedoch die Schamanin der Tiger zu ihnen wandte, hellte sich ihr Geist ein wenig auf.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Scáthaigh
Oberster Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 18.08.13
Alter : 21
Ort : Stamm der Wölfe

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Di Jan 21, 2014 9:32 pm

[Varu / Stamm der Wölfe / Trainigsplatz ]

Irash war irgendwann zu ihr gekommen, genauso leise und unerkannt wie alle anderen aus ihrem Stamm. Er hatte ihr nur kurz zugenickt und sie warteten zusammen, darauf das die anderen kamen. Schon bald tauchte Eome mit Manaka auf. Kurz grüßte Varu, aber mehr auch nicht, als Sentaku kam sagte sie gar nichts sondern funkelte sie nur einen Moment lang an.

_________________
Flammende Seele, stürmendes Herz, fühle die Freude und spühre den Schmerz!

Schaue deinen Feinden immer in die Augen, so bist du auch wenn du am Boden liegst auf Augenhöhe!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://im-dritten-mond.forumkostenlos.at
Eome

avatar

Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 20.08.13
Ort : Im Stamm des weissen Tigers

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Mi Apr 23, 2014 9:32 pm

Manakka/Tigerstamm/Trainingsplatz beim Tempel

Die Medizinfrau stellte sich vor die drei Kinder und lächelte ihnen aufmunternd zu.
»Heute ist euer erster Trainingstag, gemeinsam. Ich kann mir vorstellen, dass ihr aufgeregt seid. Denn heute wird alles anders. Euer kompletter Übungsplan wird auf den Kopf gestellt und zu einem Plan umgearbeitet, in dem ihr lernt als Team zusammen zuarbeiten. Ich sage euch ganz ehrlich: Es wird anfangs hart sein. Ihr müsst euch an einander gewöhnen, aber sowie die Götter es wollen; Ihr werdet mit der Zeit Eins werden.« Manakka faltete die Hände und sah jeden der Mädchen in die Augen. Eome zwinkerte sie kurz zu. Dann richtete sie das Wort an Zet und Irash, »Die Auserwählten sollen von einander lernen. Jeder soll die Schwächen des anderen ausbügeln und die Stärken aufbauen. Eome,« sie deutete auf das Mädchen. »ist eine große Jägerin. Sie kann eine Banane von einer Baum schießen ohne die Frucht zu verletzen. Sie kann einen flüchtenden Fisch treffen. Ihre Hände sind ruhig und ihre Augen wach, aber in einem Kampf mit einem Gegner wird sie verlieren. Dieses Wissen fehlt ihr in unserem Stamm.Dazu könnte sie im Anschleichen besser werden. Ihre Schritte sind zu laut.«

_________________
»Fantasie ist die Realität der Träume,
Flügel der Schlüssel zur Freiheit,
und Güte der Salbei des Herzens!
Die Grenzen zwischen Traum und Realität setze dir selbst,
und dir wachsen Flügel der Freiheit.
Die Freiheit bringt Güte und du wirst Herzen heilen.
So lass deine Träume Wahrheit werden!«


Zuletzt von Eome am Di Apr 29, 2014 10:18 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sentaku

avatar

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.09.13
Alter : 21
Ort : Stamm der Drachen

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Mo Apr 28, 2014 6:01 pm

Zet/Stamm der Drachen/Trainingsplatz beim Tempel

Zet nickte verständnisvoll und lächelte Eome beruhigend an.
"Also ist sie die Ruhe selbst. Gut, denn genau das fehlt Sentaku", geübt ignorierte er den wütenden Blick seiner Schülerin. "Aber sie ist stark. Ein Tritt von ihr kann die Knochen der stärksten Krieger brechen. Dazu ist sie noch mutig, aber auch zu übermütig."
Der Schamane hatte ein gutes Gefühl. Diese Mädchen werden sich perfekt ausgleichen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Scáthaigh
Oberster Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 18.08.13
Alter : 21
Ort : Stamm der Wölfe

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Sa Mai 03, 2014 3:09 pm

Irash / Stamm der Wölfe / Trainingsplatz beim Tempel]

Mit angespanntem Körper stand der Anführer der Wölfe da und lauschte den Worten der anderen. Jeder hatte also seine eigene Stärke und seine Schwächen. Ja, so etwas war ganz normal. Als Beide geendet hatten, merkte er den Blick von Varu auf sich. Er erwiderte den Blick, bis die Auserwählte seines Stammes weg blickte. Er hatte lange geschwiegen, bis er merkte, das wohl er nun sprechen musste. "Wir haben die Fähigkeit uns anzuschleichen und zu verbergen. Wir haben gelernt mit der Welt um uns herum eins zu werden und auch von den Tieren zu lernen. Jedoch kennt Varu sich überhaupt nicht mit die Heilkräfte der Kräuter aus und wir Wölfe, sind sehr stur was die Kampfparnter anbelangt" Er warf einen skeptischen Blick zu Sentaku und Eome. Die Wölfe waren schon immer sture und unzähmbare Tiere gewesen, die stets unter sich waren.

_________________
Flammende Seele, stürmendes Herz, fühle die Freude und spühre den Schmerz!

Schaue deinen Feinden immer in die Augen, so bist du auch wenn du am Boden liegst auf Augenhöhe!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://im-dritten-mond.forumkostenlos.at
Eome

avatar

Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 20.08.13
Ort : Im Stamm des weissen Tigers

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Sa Mai 03, 2014 4:43 pm

Manakka | Eome / Tigerstamm / Trainingsplatz

"Nun dann." Manakka klatschte in die Hände. "Wie es aussieht geht es sich perfekt aus und jeder kann etwas vom anderen lernen."
Sie sprach zu den Mädchen. "Es ist jetzt nicht so das wir hier über eure Fehler jammer. Wir möchten, dass ihr daraus stärker werdet. Denkt immer daran: Ihr seid nicht die Ersten und garantiert nicht die Letzten. Aber ihr seid gleichzeitig besonders. Wenn diese Aufgaben jemand schaffen kann!" Die Medizienfrau zeigte auf jede einzele von den Mädchen. "Jetzt habt ihr hoffe ich genug von unserer Seite gehört. Geht und versucht das Training zum ersten Mal ohne eure Lehrer durchzuführen. Wir warten hier auf euren Bericht. Lasst euch Zeit." Sie lächelte. "Und jetzt geht."

Eome zog die Unterlippe zwischen die Zähne. Sie war schrecklich nervös und sah von Sentaku zu Varu. Sie traute sich nicht als erstes zu gehen. Statt dessen stand sie verkrämpft da und knetete ihte Finger. Oh Takkacura, bitte bewegt sich jetzt einer oder ich dreh durch!

_________________
»Fantasie ist die Realität der Träume,
Flügel der Schlüssel zur Freiheit,
und Güte der Salbei des Herzens!
Die Grenzen zwischen Traum und Realität setze dir selbst,
und dir wachsen Flügel der Freiheit.
Die Freiheit bringt Güte und du wirst Herzen heilen.
So lass deine Träume Wahrheit werden!«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Scáthaigh
Oberster Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 18.08.13
Alter : 21
Ort : Stamm der Wölfe

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Sa Mai 03, 2014 4:49 pm

[Varu / Wolfsstamm / Trainingsplatz ]

Am liebsten wäre sie Irash an die Kehle gegangen, als dieser ihre Schwächen verriet. Sie wollte nicht Schwach vor den anderen Stämmen sein. Ihr Gesicht war zu einer grimmigen Maske verzogen und dann drehe sie sich einfach um und marschierte als erstes los, als Manakka meinte sie sollen heute alleine trainieren. Gut, sie würde bestimmt nicht mit den anderen da was machen. Besonders nicht mit dieser Sentaku. Eher würde sie sterben als sich mit den Drachen zusammen tun. Wachsam sah sie sich dann auf dem Platz um und ihre Hand fuhr zu der Kette um ihren Hals. Es war die Gestalt ihres Gottes. ~Oh Scáthaigh bitte hilf mir das zu durchstehen. Warum müssen nur die Drachen dabei sein! ~

_________________
Flammende Seele, stürmendes Herz, fühle die Freude und spühre den Schmerz!

Schaue deinen Feinden immer in die Augen, so bist du auch wenn du am Boden liegst auf Augenhöhe!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://im-dritten-mond.forumkostenlos.at
Sentaku

avatar

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.09.13
Alter : 21
Ort : Stamm der Drachen

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Sa Mai 03, 2014 4:54 pm

Sentaku/Stamm der Drachen/Trainingsplatz

Als Zet ihr den Rücken zuwandte, starrte sie ihm nach. Er konnte doch nicht von ihr erwarten, dass sie mit einem Wolf und einem wehrlosen Tiger trainieren könnte. Gedankenverloren machte sie ein paar Schritte und erkundete die Trainingshalle genauer, ährend sie gleichzeitig ihren Schal zurechtrückte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eome

avatar

Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 20.08.13
Ort : Im Stamm des weissen Tigers

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Sa Mai 03, 2014 7:51 pm

Eome / Tigerstamm / Trainingsplatz

Plötzlich stand sie allein da. Die Letzte wollte sie auch nicht sein. Schnell verzog sie sich vor den Meistern und erhaschte noch einen amüsierten Blick von Manakka.
Sie lief hinter den anderen Auserwählten her. »He, wartet. Wartet auf mich!«

_________________
»Fantasie ist die Realität der Träume,
Flügel der Schlüssel zur Freiheit,
und Güte der Salbei des Herzens!
Die Grenzen zwischen Traum und Realität setze dir selbst,
und dir wachsen Flügel der Freiheit.
Die Freiheit bringt Güte und du wirst Herzen heilen.
So lass deine Träume Wahrheit werden!«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Scáthaigh
Oberster Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 18.08.13
Alter : 21
Ort : Stamm der Wölfe

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   Sa Mai 03, 2014 9:48 pm

Varu / Stamm der Wölfe / Trainingsplatz ]

"Dann solltest du weiter tun" knurrte sie nur als sie hinter sich Eome rufen hörte. Was interessierte sie es ob sie ihr nach kamen oder nicht. Sie hatte so keine Luft auf dieses dumme Training. Sie sah sich um. Sie hatte ihre Sense vergessen. ~ Na toll, jetzt kann ich nicht mal mit meiner Waffe kämpfen ~ Dachte sie wütend auf sich selbst und kickte einen Stein weg. Sentaku sah sie nicht einmal an.

_________________
Flammende Seele, stürmendes Herz, fühle die Freude und spühre den Schmerz!

Schaue deinen Feinden immer in die Augen, so bist du auch wenn du am Boden liegst auf Augenhöhe!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://im-dritten-mond.forumkostenlos.at
Sentaku

avatar

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 01.09.13
Alter : 21
Ort : Stamm der Drachen

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   So Mai 04, 2014 9:13 am

Sentaku/Stamm der Drachen/Trainingsplatz

Sie hörte, wie diese Eome hinter ihr her rannte, sah sie jedoch nicht an. Ihre Blick huschte zu Varu, die vor ihr ging, und bemerkte, dass sie keine sichtbare Waffe bei sich trug. Mit einem leichten siegessicheren Grinsen folgte sie dem Wolf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eome

avatar

Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 20.08.13
Ort : Im Stamm des weissen Tigers

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   So Mai 04, 2014 5:26 pm

Eome / Trainingsplatz

"Varu, warte! Wir sollen doch zusammen trainieren" rief sie dem Mädchen nach, als sie Sentaku eingeholt hatte. Hilfe suchend warf sie ihr einen Blick zu. So würde das nicht klappen, wenn nicht jeder mit spielt.


_________________
»Fantasie ist die Realität der Träume,
Flügel der Schlüssel zur Freiheit,
und Güte der Salbei des Herzens!
Die Grenzen zwischen Traum und Realität setze dir selbst,
und dir wachsen Flügel der Freiheit.
Die Freiheit bringt Güte und du wirst Herzen heilen.
So lass deine Träume Wahrheit werden!«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Scáthaigh
Oberster Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 412
Anmeldedatum : 18.08.13
Alter : 21
Ort : Stamm der Wölfe

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   So Mai 04, 2014 7:13 pm

[Varu / Stamm der Wölfe / Trainingsplatz ]

Als sie Eome hörte, drehte sie sich genervt um. "Weißt du wie egal mir das gerade ist? Ich trainiere bestimmt nicht mit so etwas zusammen" sie deutete wütend auf Sentaku. Was hatten sich diese verfluchten Erwachsenen bloß dabei gedacht. Sie ging zu einem großen Stein und setzte sich trotzig darauf und verschränkte die Arme.

_________________
Flammende Seele, stürmendes Herz, fühle die Freude und spühre den Schmerz!

Schaue deinen Feinden immer in die Augen, so bist du auch wenn du am Boden liegst auf Augenhöhe!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://im-dritten-mond.forumkostenlos.at
Eome

avatar

Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 20.08.13
Ort : Im Stamm des weissen Tigers

BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   So Mai 04, 2014 7:41 pm

Eome

Eome verstand die Welt nicht mehr. Varu und Sentaku waren sich dovh noch nie begegnet. Also warum hasste Varu sie? Mit ein paar schnellen Schritten stand sie vor Varu und kniete sich hin, um von unten zu ihr rauf zu schauen. "Kannst du dich nicht einfach überwinden? Wir kennen uns ja alle nicht. Aber wir können doch alle Freunde werden. Ich hatte nie mehr als einen Freund. Kommt schon, das wird lustig!" Sie drehte sichzu Sentaku um.

_________________
»Fantasie ist die Realität der Träume,
Flügel der Schlüssel zur Freiheit,
und Güte der Salbei des Herzens!
Die Grenzen zwischen Traum und Realität setze dir selbst,
und dir wachsen Flügel der Freiheit.
Die Freiheit bringt Güte und du wirst Herzen heilen.
So lass deine Träume Wahrheit werden!«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Im dritten Mond.   

Nach oben Nach unten
 
Im dritten Mond.
Nach oben 
Seite 10 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Mondwolf - Wenn der Mond den Himmel verlässt
» Die Mondinsel
» Sonnen Clan und Mond Clan
» Mondwolf- Wenn der Mond den Himmel verlässt
» Alles Gute liebe Mond XD

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Im dritten Mond! :: Im dritten Mond Geschichte :: Im dritten Mond!-
Gehe zu: